Bezahlte Dauerkarten abholbereit in der ThSV-Geschäftsstelle

13.08.2019 - Bundesliga
Alle fiebern dem Punktspielstart unseres Teams entgegen - sportfotoseisenach

Der ThSV Eisenach informiert: Die bereits bezahlten Dauerkarten sind ab

Donnerstag, 15.08.2019 in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH in

der Werner-Aßmann-Halle abholbereit. Hier können auch weitere Interessenten

ihre Dauerkarte für die Zweitbundesligasaison 2019/20 käuflich erwerben.

Vorteil bei der Dauerkarte, neben dem Sichern des gewünschten Stammplatzes,

17 Heimspiele sehen, aber nur 15 bezahlen.

Im DHB-Pokal am Samstag in Hanau gegen Erstligist HC Erlangen
Jonas Ulshöfer steigt mit dem ThSV Eisenach ins Pflichtspielprogramm ein - Foto: Ch. Heilwagen

Letztmalig wird die 1. DHB-Pokal-Hauptrunde im Final-Four-Modus

ausgetragen. Im Turnier 8 der Süd-Gruppe treffen am kommenden Wochenende

(17./18.08.2019) in Hanau (Main-Kinzig-Halle) der ThSV Eisenach, der HC

Erlangen, der TV Hüttenberg und Gastgeber HSG Hanau aufeinander. Der vom

ehemaligen Eisenacher Trainer betreute Erstbundesligist HC Erlangen ist der

klare Favorit des Turniers. Mit ihm muss sich der ThSV Eisenach am Samstag,

17.08.2019 um 17.00 Uhr auseinandersetzen. Um 20.00 Uhr dann TV

Hüttenberg – HSG Hanau. Die Gewinner der Samstagspiele ermitteln dann am

Sonntag ab 15.00 Uhr jenes Team, das in die nächste Pokalrunde einzieht.

Wie Hannes Geist, Geschäftsführer der HSG Hanau auf Nachfrage mitteilte, die

Main-Kinzig-Halle wird am Samstag um 15.30 Uhr geöffnet. Ein Online-Ticket-

Verkauf findet nicht statt. Ein Turnierticket für zwei Spiele am Samstag sowie

das Finale am Sonntag kostet 25,- (Erwachsene) und 20,- Euro (Schüler bis 14).

Ein Tagesticket für die beiden Samstagsspiele kostet 20,- Euro (Erwachsene)

und 14,- Euro (Schüler bis 14 Jahre). Ein Tagesticket für das Finale am Sonntag

kostet 12,- Euro (Erwachsene) und 8,- Euro (Schüler bis 14 Jahre).

 

Th. Levknecht